Kinder wie die Zeit vergeht

… vor 371 Tagen standen die Jungs und Mädels vom KJP gemeinsam mit dem Arbeitskreis Weida in der ehem. Sparkasse und bastelten zum Weihnachtsmarkt mit Kindern und ihren Eltern und Großeltern bei Kaffee, Plätzchen und Kuchen … und „schwups die wups“ … stehen die gleichen Leute wieder an gleicher Stelle.

 

Soll da wirklich ein ganzes Jahr vergangen sein? Klar doch, denn wie sonst hätte man Aktivitäten, wie:

 

  • den Bürgerempfang im Thüringer Landtag
  • den Frühjahrsputz auf dem Skaterpark am Freibad
  • sie Europäische Jugendbegegnung in Mezötúr
  • Weida rockt in der Osterburg
  • die Wahl des Weid´schen Nachwuchsbäckers
  • einen Gastauftritt bei der Jahreskonferenz „Stadtumbau“

 

und 

 

  • die Fertigstellung des Outdoor-Fitness-Parcours am Freibad

 

in 6 Tagen schaffen können? Wohl kaum, dafür sind schon 365 Tage verdammt kurz, denn schließlich erfolgen alle Aktivitäten der Jugendlichen in der Freizeit. 

 

So konnten die unglaublich aktiven und engagierten „Politiker von Morgen“ Dank finanzieller Unterstützung durch das Jugendforum des Landkreises Greiz beim kostenlosen und gut besuchten Bastelspaß ein überaus positives Resümee für das Jahr 2017 ziehen und schon mal voller Tatendrang auf 2018 „blinzeln“.

 

Was im Einzelnen geplant ist, wird Anfang des Jahres verraten und was geschafft worden ist, werten wir beim nächsten Weihnachtsbasteln in 364 Tagen aus ... versprochen.

 

Frohe Weihnachten wünscht das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Weida